G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

Marianum: Schule mit Profil

 

Aktivitäten

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 11 nehmen in ihren Klassen bzw. Religionskursen an Tagen religiöser Orientierung bzw. Klassengemeinschaftstagen in Jugendbildungshäusern der Region teil. Für die Jgst. 11 wird eine Fahrt nach Taize angeboten.

Alle Lehrer bieten Betreuung bei der Teilnahme an fachspezifischen Wettbewerben und der Seminararbeit an. Sie unternehmen fachbezogene Exkursionen (z.B. Fahrten der Historiker ins DIZ Papenburg, der Lateiner nach Kalkriese, der Künstler ins Museum Groningen, Waldexkursionen, Firmenbesichtigungen etc.).

Mit der Teilnahme an Projekten wie 'Be Smart - don't start!', 'Halt!' (Hart am Limit) und anderen sowie dem Beratungsstellen-Parcour werden Schüler/-innen der 7. und 8. Klassen zu Maßnahmen zur Ich-Stärkung und zur Prävention gegen Gewalt, Rauchen, Drogen angeleitet. Hinzu kommen Projekte mit Behinderten und eine Kooperation mit dem Kreuzbund.

Mit Klassen- und Fachlehrern nehmen Schüler erfolgreich an Wettbewerben in Sprachen und Naturwissenschaften, insbesondere "Jugend forscht", Kunst und Sport teil, arbeiten an Projekten zum Umweltschutz und der Agenda 21, nehmen an Zeitungsprojekten und politisch-gesellschaftlichen Veranstaltungen teil.

Das Marianum nimmt regelmäßig am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil und hat bereits eine Vielzahl von Landessiegern gestellt. Nahezu jedes Jahr schafft es eine unserer Mannschaften ins Finale nach Berlin. Beim Meppener Schulenlauf stellen wir regelmäßig die Siegermannschaften, beim Citylauf stellen wir stets die bei weitem größte Mannschaft. Mit dem SVM haben wir einen Kooperationsvertrag.

Das Marianum informiert Eltern und Schüler. Neben den Veröffentlichungen auf dieser Internetseite erscheint jährlich die große Schulzeitschrift "Chronik", die themenbezogen Rückblick auf das vergangene Schuljahr nimmt. In der Broschüre "Kontakte" wendet sich der Schulleiter regelmäßig an die Elternschaft. Alle Fünftklässler erhalten ein Kennenlernheft.

Das "Forum Marianum" ist eine Vortragsreihe, die unter Mitwirkung des Ehemaligenvereins zweimal jährlich stattfindet. Hier berichten prominente und besonders erfolgreiche oder interessante ehemalige Schüler (z.B. Ludger Abeln, Carsten Schlangen u.v.a.) aus ihrem Beruf und Leben.

Allen Schülerinnen und Schülern steht ein breites Angebot an Arbeitsgemeinschaften aus den Bereichen Sprachen, Sport, Musik, Theater, Informatik usw. zur Verfügung. Die AGs organisieren Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen, Turniere.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer verschiedener Jahrgangsstufen reflektieren und planen in mehrtägigen SCHILF-Tagungen (Schulinterne Lehrerfortbildung) mit fachkundigen Referentinnen und Referenten ihre Arbeit. Die Jahrgangsstufen 5, 7, 9 und 10 haben zu Beginn des Schuljahres gemeinsame Info-Abende.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 ist ein dreiwöchiges Sozialpraktikum und ein mehrtägiges Seminar zur Berufsorientierung obligatorisch. Weitere allgemeine Kompetenzen werden im Seminarfach erworben, hier wird bsp. ein Rhetorikseminar sowie eine Studienorientierungsmesse angeboten.

Als Schulfahrten werden neben diversen Schulgemeinschaftstagen eine Klassenfahrt in Klasse 8, ein (optionales) Skiprojekt in Jahrgangsstufe 11 sowie eine Studienfahrt in Jahrgangsstufe 12 angeboten. Ziele sind Rom, Paris, London und andere europäische Ziele.

Zu den Fahrten mit Angebotscharakter gehören auch der Schüler-Austausch mit Partnerschulen; zur Zeit haben wir Austausch-Projekte mit Gliwice/Polen, Emmen/Niederlande und Nantes/Frankreich. Außerdem besuchen uns alljährlich Schüler aus Como/Italien. Oft haben wir drei bis vier Austauschschüler aus dem ferneren Ausland, die für ein Jahr bei uns bleiben.

 
NACH OBEN