G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

Projekte am Marianum

 

FORUM MARIANUM

Von L. Pott

Vor einigen Jahren entstand, angeregt von Kolleginnen und Kollegen und dem Vorstand unseres Ehemaligen- und Fördervereins, die Idee, das ungeheure „Potential“ unserer vielen ehemaligen Schülerinnen und Schüler für unsere Arbeit in der Schule mehr zu nutzen.

Seit 2003 informieren nun ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule 2 x pro Schuljahr in einer Abendveranstaltung im Rahmen der Reihe „Forum Marianum“ über ihr Studium, ihren beruflichen Werdegang und ihre Arbeit. Sie geben dabei Einblicke in aktuelle gesellschaftliche und wissenschaftliche Entwicklungen, Fragestellungen und Forschungen.

Es geht also in erster Linie darum, unterschiedlichste berufliche Richtungen und Perspektiven darzustellen, für wissenschaftliche Studiengänge zu motivieren und gleichzeitig die Verbindungen zwischen Ehemaligen und Schule zu pflegen und für unsere Arbeit gewinnbringend zu nutzen.

Die bisherigen 25, in ihrer thematischen Ausrichtung ganz unterschiedlichen Veranstaltungen haben uns nicht nur ein sehr interessantes und breit gefächertes Spektrum geboten, sie treffen auch auf eine hohe Akzeptanz sowohl von Seiten unserer Schülerinnen und Schüler als auch Eltern, Kolleginnen und Kollegen.

Die Bereitschaft Ehemaliger, in „ihrer“ Schule für einen solchen Abend zur Verfügung zu stehen, ist sehr groß, so dass sich diese Reihe dauerhaft auf hohem Niveau fortsetzen lässt.

 
NACH OBEN