G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

Unterricht am Marianum

 

Das Marianum ist "Sportfreundliche Schule"

Von H. Stimberg

Im Jahr 2015 erhielt das Marianum zum wiederholten Mal vom Niedersächsischen Kulturministerium und dem LandesSportBund Niedersachsen e.V. die Zertifizierung als „Sportfreundliche Schule“.

Darüber war die Freude natürlich groß. Diese Ehrung basierte u.a. auf der sehr erfolgreichen Teilnahme am Schulenwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“, wo in den letzten Jahren mehrfach die Qualifikation für Landesentscheide errungen werden konnte.

2016 ist das Marianum an den folgenden J.t.f.O.-Wettbewerben in unterschiedlichen Jahrgangsstufen (Wettkampfklassen/Wk) für Jungen (Ju) und Mädchen (Mä) beteiligt:

Das schon sehr umfassende Sportartenspektrum, das auch Kooperationen mit ortsansässigen Vereinen impliziert (z.B. mit dem Jugendleistungszentrum Fußball/SV Meppen) und eine DFB-Schulenpartnerschaft, soll in den kommenden Jahren erweitert werden, um möglichst viele Schülerinnen und Schüler in „ihrer Sportart“ unter Wettkampfbedingungen antreten zu lassen. Die Rückkehr zu G9 könnte hier zudem unterstützend wirken.

Als Sportfreundliche Schule unterstützt das Marianum in Zusammenarbeit mit dem Kreisportbund Emsland e. V. (Ksb) die Übungsleiterinitiative Emsland. Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Sport (eN-Sport: P1-, P3-Fach) können künftig aufgrund ihrer Theorieeinheiten in der gymnasialen Oberstufe eine verkürzte Übungsleiterausbildung (DOSB C-Lizenz Breitensport) erwerben; dies geschieht sportartübergreifend in 40 Lerneinheiten/LE an zwei Wochenendschulungen (Freitags ab 16.30 bis Sonntags 14.00 Uhr) im Haus des Sports in Sögel und in zwei zusätzlichen Lerneinheiten am Marianum (gegenüber ansonsten 120 LE an sechs Wochenenden!).

Äußerst attraktiv wird dieses Angebot – neben der verkürzten Ausbildungszeit – auch durch die deutlich geringeren Kosten (110,- € statt 330,- € / Stand 31.12.2016). Zudem ist angedacht, diese zusätzliche Leistung im Anhang des Abiturzeugnisses zu attestieren. Bestimmte Universitäten (z.B. Vechta) verzichten bei Vorlage einer Übungsleiter-C-Lizenz bei geplantem Sportstudium auf einen Sport-Eingangstest.

 
NACH OBEN