G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

Unterricht am Marianum

 

FÖJ am Marianum

Von Kerstin Bohmann (FÖJ)

Am Marianum gibt es ab dem Schuljahr 2016/17 die Möglichkeit, ein FÖJ (Freiwilliges ökologisches Jahr) zu absolvieren. Die Gelegenheiten, Projekte im Bereich der Umweltbildung anzubieten, werden damit nochmals deutlich erhöht.

Du hast Spaß am Umgang mit Schülern und der Natur, scheust dich nicht vor körperlicher Arbeit, willst etwas erreichen und das Ergebnis deiner Arbeit sehen? Dann ist das FÖJ am Marianum genau das Richtige für DICH!

Die Arbeit rund um die Schule ist so vielfältig, dass du keine Langeweile haben wirst. Du pflegst die Streuobstwiese, hilfst bei der Imkerei- und Garten-AG, bringst dich in die MINT-Kurse ein und setzt Projektideen in die Tat um. Als FÖJ ist man total flexibel, weil man sich seine Zeit selbst einteilt und eigentlich jede Idee umgesetzt werden kann. Zum FÖJ gehören auch Seminare, auf denen du viele andere FÖJs kennenlernst und eine Menge Spaß haben wirst.

Die Aufgaben bieten den perfekten Ausgleich zwischen der körperlichen Arbeit draußen und der Arbeit mit den Schülern in AGs und Unterricht bieten.

Bewerbung

Solltest du interessiert sein, dann informiere dich über die Rahmenbedingungen und bewirb dich für eine FÖJ-Einsatzstelle am Marianum.

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhältst du bei der NNA (Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz), auf deren Homepage auch die unterstehenden links verweisen.

Homepage der NNA

Dein Weg ins FÖJ

 
NACH OBEN