G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

MARIANUM VON A - Z

 

Konzerte am Marianum

Von A. Gebbeken

Schulkonzerte haben am Gymnasium Marianum eine lange Tradition.

So gibt es in der Adventszeit das „Konzert im Advent“ und zum Ende des Schuljahres das „Sommerkonzert“. In den Jahren, in denen ein Schulfest gefeiert wird entfällt das Sommerkonzert, da die Musik-AG´s an dieser Stelle ihre Vorspiele durchführen.

Diese Konzerte bieten den verschiedenen Musikarbeitsgemeinschaften (Schulorchester, Vororchester, Schulband, Bläserklasse und Schulchor) ein Podium sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die Sommerkonzerte werden als Wandelkonzerte gestaltet, d. h. die verschiedenen Musikgruppen spielen zeitgleich an zwei bis drei verschieden Spielorten. Insgesamt gibt es dann zwei bis drei Durchläufe. In den Zwischenzeiten haben die Besucher die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken und sich in lockerer Atmosphäre zu unterhalten.

Die „Konzerte im Advent“ werden seit einigen Jahren in der Propsteikirche St. Vitus durchgeführt. Der Kirchenraum eignet sich atmosphärisch besonders gut für den Vortrag der meist sakral geprägten und ruhigen Musikstücke. Dieses Konzert wird in der Regel zweimal aufgeführt, einmal um 17.00 Uhr und einmal um 19.30 Uhr. Als besonderes Ereignis erleben die Zuhörer immer wieder das gemeinsame Singen mit allen Akteuren.

 
 
NACH OBEN