G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

News 2018

 

Klassengemeinschaftstage

Jahrgang 5 verbringt Klassentage in Sögel

Von Finnja Bertschik (5c), 22.01.2019

Um die Gemeinschaft der 5. Klassen zu stärken, fuhren diese in der ersten Schulwoche des neuen Jahres für drei Tage nach Sögel zum Marstall Clemenswerth.

Als wir dort ankamen, staunten wir über das große Gebäude, in dem wir übernachten sollten. Unsere Zimmer waren genauso schön wie das Gebäude selbst. Es gab 2er-, 3er- und 4er-Zimmer, manche hatten sogar ein eigenes kleines Bad. Damit wir uns in diesen vielen Fluren nicht verlaufen, zeigten uns unsere Teamer erst einmal alles, was für uns wichtig war. Es gab zwei Speisesäle, Gemeinschaftsräume und einen Partykeller. Jede Klasse hatte zwei Teamer, die die ganze Zeit für uns da waren.

Es gab einen festen Tagesplan. Um 7:45 Uhr wurden wir mit Musik (die nicht immer so toll war) geweckt, und nach dem Frühstück ging es zum ersten Treffen des Tages. Wir haben sehr viele Teamspiele gespielt, die dazu führten, dass wir uns gegenseitig besser kennenlernten. Über Respekt, und vor wem man Respekt hat, lernten wir auch viel.

Vor dem Mittagessen gab es eine „Atempause“, in der sich alle Kinder und Teamer in der Kapelle getroffen haben. Dort wurden uns Geschichten vorgelesen und einmal haben sie uns ein Musikvideo gezeigt.

Einige Kinder haben freiwillig einen Dienst übernommen, z. B. den Spüldienst, den Spielesetdienst und den Innen- und Außendienst, bei dem man auf die Ordnung achten sollte.

An den Abenden durften wir Partys feiern, dabei haben wir viel getanzt und Spaß gehabt. Aber ab 22 Uhr war Nachtruhe und wir mussten in unseren eigenen Zimmern bleiben. Es waren Klassengemeinschaftstage einer besonderen Art, einer besonders coolen Art. Wir werden uns noch lange an diese sehr gelungenen drei Tage erinnern.

 
NACH OBEN