G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

News 2018

 

MINT-TAG 2018

Cluster Medizinphysik im Rahmen des MINT-Tages

Zur Gestaltung des MINT-Tages 2018 am Gymnasium Marianum gehört auch eine sog. Clustersitzung des Mint-EC-Netzwerks zum Thema "Medizinphysik". Frau Wilkens als MINT-Koordinatorin am Marianum erklärt im unten folgenden Artikel die wichtigsten Aspekte der Veranstaltung. Auf den Bildern rechts ist das Programm der Cluster-Tage zu sehen, in dessen Kern auch ein Vortrag von Dr. Wellmer, Chefarzt Neurologie am Ludmillenstift, stattfindet, zu dem auch unsere Oberstufenschüler eingeladen sind. (Wm)

Von R. Wilkens, 29.01.2018

In der Vielfalt des MINT-Bereichs liegt die Chance, verschiedene Wissenschaftsbereiche miteinander zu verknüpfen. Das Marianum bietet hier viele Möglichkeiten, die sich auch im neuen NaWi-Trakt wiederspiegeln. Am MINT-Tag können die Kapazitäten der neuen Räume für Schüler in vielfältigen Projekten ausgeschöpft werden.

Besonders der medizinische Bereich spiegelt diese Möglichkeiten wieder. Neben der theoretischen Vernetzung spielen hier Kommunikation, Informatik, Technik und handwerkliche Fähigkeiten eine herausragende Rolle. Der Einsatz moderner Technologien ist essentiell für das Wohlergehen der Patienten. Die Bedeutung für die Gesellschaft wird sichtbar in der Motivierbarkeit der Schüler für die Gebiete, die diesen Bereich berühren.

Da die Medizinphysik inzwischen zu den besonders wachstumsstarken und zukunftsträchtigen Branchen unserer Zeit zählt, haben sich Lehrer aus ganz Deutschland zusammengefunden, um Konzepte zu entwickeln, die in den MINT-EC Schulen umgesetzt werden könnten.

Die Leitung des Clusters liegt bei Herrn Wolfgang Dick aus, Lehrer am Röntgen-Gymnasium in Remscheid-Lennep und Leiter des Schülerforschungszentrums RöLab. Das Gymnasium koordiniert als Kompetenzschule für Medizinphysik die Arbeit von 15 Schulen aus 8 Bundesländern. Das Deutsches Röntgen-Museum sowie die Beuth-Hochschule in Berlin (Professor Buchgeister) unterstützen diese Arbeit.

http://www.roelab.de/forschungsbereiche.php

Die Schirmherrschaft für das Cluster, das vom 29. bis 31. Januar am Marianum stattfindet, hat die Siemens-Stiftung. Die fachliche Betreuung gewährleistet federführend die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik.

Gemeinsam mit Partnern entwickeln die Teilnehmenden Unterrichtskonzepte und Didaktik -Methoden oder konzipieren Maßnahmen zur qualitativen Schulentwicklung. Die Ergebnisse, zum Beispiel in Form von Lehrmaterialien, werden in der MINT-EC-Schriftenreihe gebündelt veröffentlicht.

 
NACH OBEN