G E M E I N S C H A F T       L E B E N       L E R N E N

MARIANUM VON A - Z

 

Raddelauf

Seit nunmehr über 30 Jahren erfreuen sich Schülerinnen und Schüler des von der Fachgruppe Sport angebotenen "Raddelaufes". Seit vielen Schülergenerationen genießen Kinder und Jugendliche unserer Schule das Laufen im schulnahen Raddegrund, schalten dort vom Kopfstress des gymnasialen Alltags ab und freuen sich über die manchmal mühsam, aber immer freudig erbrachten Leistungen über 2000, 3000 oder 4000m Streckenlänge.

Neben diesen allseits geschätzten Wellnessgefühlen im Rahmen des modernen Sportunterrichts intendiert die Fachgruppe Sport vornehmlich medizinische Fortschritte im Sinne einer allgemeinen aeroben Ausdauerverbesserung, Förderung von Stoffwechselvorgängen und kardio-physikalischen Adaptionsvorgängen. Unter dem Motto "No pains - no gains" treiben Obmann Stimberg und seine Mitstreiter deshalb unermüdlich ihre Eleven zu neuen Verbesserungen und manchmal Rekorden.

Der Höhepunkt sportlichen Treibens ist dann erreicht, wenn man es in die unten vorgestellten "Radde-Bestenlisten" schafft und sich dort in vornehmer Gesellschaft bester emsländischer Läufer wie Kilian Muke oder Amelie Vedder bis hin zu Spitzenathleten wie Carsten Schlangen (vielfacher deutscher Mittelstreckenmeister) befindet. Und nicht zuletzt beflügelt das Laufen in frischer Natur auch zur Teilnahme anderer Wettbewerbe wie dem "Citylauf" oder diversen Benefizläufen.

Raddelauf Jungen
Raddelauf Mädchen
 
NACH OBEN